Sommerfrische Laptop-Tasche

Ich habe mir eine neue Laptop-Tasche genäht. Passend zur immer häufiger gesichteten Sonne habe ich bunte, sommerliche Stoffe verarbeitet.

Vor vielen Jahren bekam ich eine Laptop-Tasche geschenkt. Damals war mein Laptop noch sperrig und (gefühlt) 5 kg schweren. Viele Jahre vergingen, meine „Spielzeuge“ wurden immer schlanker und zuletzt auch kleiner.

Also habe ich auch den dicken, schwarzen Koffer kurzerhand eingetausch gegen mein schickes, neues Täschchen:

 

Der Materialbedarf:

Materialbedarf
  • möglichst grober Stoff (zB Möbelstoff) für die Außenseite
  • Baumwollstoff für das Innenleben
  • Volumenvlies (zB Buttinette)
  • Taschengriffe  (meine habe ich vor Jahren, ich weiß es leider nicht mehr wo, gekauft)

 

Und so ist meine Laptop-Tasche entstanden:

Mein Laptop hat die Maße 21 x 28 cm. Die passenden Taschenmaße habe ich per Augenmaß ermittelt (Daumen mal Pi – wird schon passen ;-)).

Begonnen habe ich mit dem Innenleben der Tasche.

 

Innere Taschenabtrennung:

Zuerst habe ich einen Baumwollstoff-Streifen mit der Abmessung 70 x 28 cm zurechtgeschnitten, diesen der Länge nach zusammengeklappt und an den beiden gegenüberliegenden Seiten zusammengenäht.

Dann habe ich dieses Teil gewendet.  Die obere und untere Seite sollte knappkantig abgesteppt werden, damit auch wirklich nichts verrutschen kann.

knappkantig abgesteppt
oben und unten abgenäht

Die seitliche Öffnung kann ruhig offen bleiben, weil dieses Teil später zwischen die beiden Innen-Taschenteile eingenäht wird.

Als nächstes habe ich den zweiten Stoffteil (24 x 24 cm) in der Mitte zusammengeklappt, ebenso an zwei Seiten zusammengenäht und gewendet.

Dieses kleinere Teil wurde wenige cm unter der oberen Kante auf die Taschentrennung genäht. In der Mitte habe ich dieses kleine Täschchen nochmal abgetrennt, damit ich zwei gleich große Fächer erhalte.

Dann habe ich diese beiden Teile weggelegt und mich um innere Tasche gekümmert.

 

Taschen-Innenseite:

Zuerst wurden 2 Rechtecke (39 x 32 cm) zurechtgeschnitten. Darauf habe ich Volumenvlies gelegt (etwas kleiner als der Stoff).

Dieses Vlies habe ich mit Rautenmuster an den Stoff genäht.

Die aufgedruckten Punkte waren in diesem Fall recht hilfreich. Ganz genau hab ich’s aber nicht genommen, weil das ohnehin die Innenseite der Tasche ist und die sieht sowieso niemand ;-).

Schließlich kommt wieder die Taschentrennung zum Einsatz. Diese habe ich direkt an den linken Rand und zwischen die beiden Tascheninnenteile gelegt und diese Innenteile links und unten abgenäht.

 

Ein Blick unter die rechte Seite zeigt, dass die Taschentrennung einige cm vom rechten Rand entfernt ist.

Ich habe die Taschentrennung an den Rand gezogen, wodurch sich die Innentasche wellt. Dann habe ich auch die rechte Seite abgenäht.

Die Innentasche sieht jetzt so aus:

Damit die Tasche auch ein wenig Volumen erhält, habe ich die unteren Ecken abgenäht. Wie das genau geht, kannst du in meinem Beitrag Grundschnitt Tasche nachlesen.

 

Taschen-Außenteil:

Die Taschen-Außenseite wird auch ganz einfach wie im Beitrag Grundschnitt Tasche beschrieben durchgeführt: den Stoffstreifen (32 x 78 cm) in der Mitte zusammenklappen, unten und seitlich zusammennähen und die unteren Ecken abnähen.

 

Zusammenfügen:

Als nächstes habe ich die beiden Taschenteile ineinander gesteckt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Damit die obere Kante schön wird, habe ich jetzt das überstehende Vlies zurückgeschnitten.

Den inneren Stoff habe ich zweimal umgeklappt, und mit einem Zick-Zack-Stich abgenäht.

 

Taschengriffe:

Damit die schönen Holz-Taschengriffe gut an der Tasche befestigt werden können, habe ich zwei einfache Rechtecke genäht und gewendet.

Eines dieser Rechtecke habe ich mittig an den oberen Taschenrand gelegt und einmal gestgenäht….

…dann den Taschengriff daruntergelegt und nochmal festgenäht.

Das gleiche nochmal auf der anderen Taschenseite und fertig!

Also, ich bin auf jeden Fall zufrieden und das Nähen hat deutlich kürzer gedauert als das Schreiben dieses Posts ;-). Viel Spass beim Nachmachen!

 

verlinkt auf: creadienstag, Link Your Stuff, Taschen und Täschchen

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

WordPress spam blockiert CleanTalk.